22.06.2021 / Aktuell / /

Die CVP Düdingen mit neuem Namen „Die Mitte Düdingen“ und neuem Vorstand

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung vom 21. Juni 2021 beschloss die CVP Düdingen mit ihrer Bezirkspartei, Die Mitte Sense sowie der kantonalen Partei und der schweizerischen Mutterpartei Die Mitte mitzuziehen und ihren Namen ebenfalls zu ändern. Als „Die Mitte Düdingen“ wird sie ab dem 1. September 2021 in der Politik mitreden. Sämtliche Anwesende stimmten dem Antrag des Vorstandes, unter der Leitung der Präsidentin Sara Noth-Lenherr, zu.

Zudem ehrte die Partei die abgetretenen Gemeinderäte Bruno Schwaller und Kuno Philipona (ehm. Gemeindeammann) und wählte auch neue Vorstandsmitglieder: Neuer Präsident der Mitte Düdingen ist Peter Blaser, Nachfolger von Sara Noth-Lenherr. Manuel Aebischer wurde ebenfalls in den Vorstand gewählt. Bruno Schwaller übernimmt neu das Amt des Kassiers und ersetzt Edouard Perroud. In den erweiterten Vorstand wurden sowohl Esther Schwaller-Merkle (Grossrätin) als auch Marianne Dietrich-Wenger und Sara Noth-Lenherr (Gemeinderätinnen) gewählt.

Die Anwesenden genehmigten ebenso die Jahresrechnung 2020 und das Budget 2021 einstimmig.